Zinnhannes Kulturpreis

Preis zur Pflege des karnevalistischen Brauchtums

Zinnhannes-Preis

In jedem Jahr wird der Zinnhannes Kulturpreis für herausragende Leistungen in der Session (vom 11.11. bis Aschermittwoch) verliehen. Der Preis wird in vier Kategorien vergeben und ist mit je 500 € dotiert. Die Preisverleihung findet seit 2013 in feierlichem Ambiente in Koblenz statt.

Alle RKK-Vereine sind berechtigt, ihre Vorschläge schriftlich bis Aschermittwoch bei der RKK-Geschäftssstelle einzureichen. Eine genaue Beschreibung - am Besten mit Fotos oder Videomaterial - ist beizulegen.

Folgende Preisträger wurden bisher mit dem Zinnhannes Kulturpreis ausgezeichnet:

1996/97 Marlies Seibel Piesport
1997/98 Karl Rosenbaum Koblenz
1998/99 Die Conbrios Puderbach
1999/00 Eva Bonn Lahnstein
2000/01 Willi Görsch Mainz
2001/02 Heinz Otten Hürth
2002/03 Michael Thiel Idar-Oberstein
2003/04 Dietmar Gerharz Höhr-Grenzhausen
2004/05 Albert Klöckner Niederwerth
2005/06 Josef Breuling Weißenthurm
2006/07 Heinrich Grünewald Bingen-Büdesheim
2007/08 Wladimir Elsner Koblenz-Metternich
2008/09 Klaus Bock   Bad Salzig
2009/10 Die Mainzer Hofsänger Mainz
2010/11 Karl-Heinz Korden Adenau
2011/12 Josef Stockschläder Herdorf
2012/13

Kategorie "Nachwuchs"
Tanzpaar Lisa Crämer u. André Piwonka
Kategorie "Hintergrund"
Toni Hilden
Kategorie "Rampenlicht"
Männerballett „Bordsteinschwälbchen“
Kategorie "Lebenswerk"
Hans-Karl Meunier


Koblenz

Niederwerth

Langendernbach

Trier

2013/14

Kategorie "Nachwuchs"
Jacob Best
Kategorie "Hintergrund"
Familie Dötsch
Kategorie "Rampenlicht"
Funken des TC Blau-Weiß
Kategorie "Lebenswerk"
Helmut Lung

 
2014/15 Kategorie "Nachwuchs"
Dominic Vogt

Kategorie "Hintergrund"
Rainer Tross

Kategorie "Rampenlicht"
Dance Society

Kategorie "Lebenswerk"
Jürgen Haubrich
 
2015/16

Kategorie Hintergrund
Helmut Rörig

Kategorie Rampenlicht
Wilfried Müß

Kategorie Nachwuchs
Marvin Becker

Kategorie Lebenswerk
Otto Hellinger

 

Die Jury setzt sich derzeit aus folgenden Personen zusammen:

Fredi Winter MdL Landtagsabgeordneter Neuwied
Peter Burger Geschäftsführer Rhein-Zeitung Koblenz
Peter Pries Präsident Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval
Peter Schmorleitz Ehrenpräsident der RKK
Erich Thönnes Zugmarschall Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval

 

Ein Einspruch gegen das Urteil der Jury ist nicht möglich, ebenso ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Der mit einem Geldbetrag dotierte und in Form einer Zinnplastik geschaffene Preis ist eine Stiftung der Fa. Hunsrücker Zinngießerei "ZINNHANNES" Krummenau unter der Patenschaft der Rheinischen Karnevals-Korporationen e.V.,Sitz Koblenz.